banner

 Donnerstag, 06.10. bis

Sonntag, 23.10.16

 Ausstellung

"Aus der Bahn"

 10 06 Eichstätt 2015 727

 Diesem vielfältig auszulegenden Thema stellen sich 28 Künstler/innen des Puchheimer Kulturvereins. Sie bedienen sich dabei verschiedener Techniken und Materialien wie Malerei, Fotografie und Installationen. 

Es wurden Begriffe gesucht, die sich künstlerisch umsetzen lassen:

"Aus der Bahn" wird oftmals als Warnruf angewandt um den Weg freizubekommen. Die Bahn als Beförderungsmittel, aus der sich herausschauen und fotografieren lässt. Mancher Mensch gerät auf die schiefe Bahn oder wird aus der Lebensbahn geworfen.

Auf diesen Gedanken basieren die ausgestellten Werke.

Zur Vernissage zeigt uns die Tänzerin Gaby Wellbach wie sie

  Stoffbahnen auf- und mitleben lässt.

  

 

  Vernissage: 06. Oktober 2016,  Beginn: 19 Uhr

  Eintritt frei!

  Ort:  Puchheimer Kulturcentrum PUC-Galerie

  Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten des       Kulturamtes sowie

  Sa/So von 14-17 Uhr geöffnet.

Link für aktuelle Fotos: http://www.barbarasaatze.de/2016%20Symposium%20Kulturverein.html

Samstag, 06. August 16   Künstler-Symposium 30.Juli bis 06. August 2016
 08 06 Symposium

 

  Der Kulturverein Puchheim lädt Künstler/innen aus den Puchheimer 

  Partnerstädten Nagykanizsa, Zalakaros und Salo sowie aus Gleisdorf

  (Österreich) zu einem Künstler-Symposium in die "Alte Schule" in

  Puchheim-Ort, Augsburger Str. 6, ein.

 

  Die Aktiven des Kulturvereins und ihre Gäste werden ihre

  individuellen  Ideen mit Farben und Ton umsetzen.


  Zum Abschluß des Symposiums am Samstag, 6. August

  von 14 bis 18 Uhr präsentieren die Aktiven

  ihre entstandenen Werke der Öffentlichkeit. Dabei bietet sich auch

  die Möglichkeit mit den Künstler/innen ins Gespräch zu kommen.

 

 

  Samstag, 6. August 2016

  Ort: Alte Schule(Haus der Vereine) in

        Puchheim-Ort, Augsburger Str. 6

  Eintritt frei!

  Die Ausstellung ist  von 14 - 18 Uhr geöffnet

 Freitag, 11. bis Sonntag 13.03.16

 Kunstausstellung

"Tierisch"

 03-11_ausstellung_kv_in_pu-ort.jpg  "Erst kam das Tier, dann der Mensch" Christa Tucci zeigt in ihren Keramiken die Vermenschlichung der Tiere. Viele Völker beziehen die magische Kraft, die von ihnen ausgeht, in ihre Rituale mit ein (z.B Haizähne, Leopardenfell). Monika Soika bevorzugt in ihrer Malerei die realistische Darstellung. Die einzigartige Schönheit der Tierwelt soll in ihren Bildern zum Ausdruck kommen.
   Vernissage: 11. März,  Beginn: 19 Uhr

Eintritt frei!

Ort: Alte Schule Puchheim-Ort

Die Ausstellung ist Samstag und Sonntag von 11 - 17 Uhr geöffnet

   
   
 Mittwoch, 13.04. bis Sonntag 01.05.16

 Ausstellung

"Wegbeschreibung"

 04-13_ausstellung_kv_-_wegbeschreibung_-_brigitte_storch.jpg Die Ausstellung zeigt einige künstlerische Wege, die Brigitte Storch beschreitet. Ihr Gestaltungsspektrum beinhaltet neben der Malerei auch experimentelle Papierarbeiten, Materialbilder und Plastiken aus verschiedenen Naturmaterialien. Die Natur steht bei den Arbeiten im Mittelpunkt. Ob es abtrakte Kompositionen mit Blütenstaub, Asche, farbigen Erden, Blättern und Algen oder die gegenständlichen Bilder sind. Natur ist in allem zu finden.
 

Vernissage: 13. April,  Beginn: 19 Uhr

Eintritt frei!

Ort:  Puchheimer Kulturcentrum PUC-Galerie

Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten des Kulturamtes sowie Sa/So von 14-17 Uhr geöffnet.

   
   

Freitag, 24. Juli bis

Freitag, 18.September 2015

 Ausstellung "Summertime"
 badezeitchrista_tucci.jpg

 Mit "Summertime" verbinden wir positive Gefühle, Leichtigkeit, Summen eines Liedes auf den Lippen.Gleißendes Licht, in einer Blumenwiese liegend die Seele baumeln lassen oder am Meer in die Weite schauen, alles verliert an Wichtigkeit und Bedeutung.

Dieses Lebensgefühl werden Künstlerinnen und Künstler des Kulturvereins in Bildern, Fotos oder Plastiken darstellen, um auch dem Betrachter die Möglichkeit "des Abtauchens" zu geben.

Ort: Sparkasse Fürstenfeldbruck, Hauptstraße 8

Vernissage am Donnerstag, 23.Juli, 19.00 Uhr

Eintritt frei!

Ausstellung ist geöffnet zu den Öffnungszeiten der Sparkasse.

   
Mittwoch, 14.Oktober - Sonntag, 01.November 2015  Ausstellung "Collagen - Montagen"
 10-14_ausstellung_kulturverein.jpg

Nahezu 30 Künstlerinnen und Künstler des Kulturvereins aus den Bereichen Zeichnung, Malerei, Fotografie und Bildhauerei widmen sich in einer großen Herbstausstellung der Kunstrichtung Collage und der Objektkunst Montag - Assemblage.

Bereits im Kubismus, danach auch im Dadaismus, Surrealismus, in der Pop Art, der Fluxus - Bewegung und der Postmoderne spielt die Collage eine große Rolle. Es begann damit, dass echte Objekte, alte Tapeten, Musiknoten, Glas und Zeitungspapier auf Leinwand geklebt wurden. Die Collage wurde damit zur Kunstrichtung erhoben.

Unter Montage als auch Assemblage werden allgemein jene dreidimensionalen Kunstwerkezusammengefasst, bei denen Gegenstände, Abfälle aber auch triviale Fundstücke kombiniert werden.

Der Fantasie der Künstler sind keine Grenzen gesetzt.

 

Ort:  Puchheimer Kulturcentrum PUC-Galerie

Vernissage: Mittwoch, 14. Oktober, 19.00 Uhr

geöffnet zu den Öffnungszeiten des Kulturamtes, sowie Sa/So, 14 - 17 Uhr

Eintritt frei!

 

   

 Donnerstag 23. April -

Sonntag 24. Mai 2015

 
"Tim Was Here"
 Ausstellung von Tim Wolff
 04-23_timwolff_schaustelle9.jpg

 

Nachdem Tim Wolff im Sommer 2013 die Gerüstkonstruktion der Schaustelle der Pinakothek der Moderne in München gestaltet hat (eine dreidimensionale Zeichnung, in der einzelne Gerüststreben mit schwarzer Folie umwickelt wurden, die von einem gewissen Betrachter Standpunkt von der Gabelsbergerstraße aus eine sitzende Figur erkennen ließen) und kürzlich den Bayerischen Staatsförderpreis für Zeichnung erhalten hat, freuen wir uns sehr, dass er im Frühjahr 2015 zu Gast in Puchheim sein wird.

Speziell für das PUC wird Tim Wolff eine Konstruktionähnlich der dreidimensionalen Zeichnung bei der Schaustelle der Pinakothek der Moderne in die innere Dachkonstruktion der PUC-Galerie weben.Darüber hinaus wird er eine Auswahl seiner Zeichnungen präsentieren.

Bezeichnend für die Künstlergeneration seiner Zeit gelingt es Tim Wolff, sich mühelos zwischen verschiedenen Medien zu bewegen und Abgrenzungen bzw. künstlerische Kategorien aufzulösen. Tim Wolff schafft neue Kombinationen innerhalb der verschiedenen Medien und lotet die Möglichkeiten der Vielfalt und das spannungsreiche Potenzial der Schnittstellen aus.

Tim Wolff wurde 1976 in Elisabethstadt, Rumänien geboren und studierte Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste München (2007 Diplom, Meisterschüler bei Olaf Metzel). 2004 absolvierte er ein Auslandsemester an der FAAP, Sao Paulo, Brasilien. Seine Werke wurden in zahlreichen nationalen wie internationalen Ausstellungen gezeigt.

   

Vernissage:

Donnerstag 23. April, 19.00 Uhr

Eintritt frei!

Ort: Puchheimer Kulturcentrum     

        PUC-Galerie


Ausstellungsdauer: Donnerstag  23.04. - Sonntag 24.05.2015 geöffnet zu den Öffnungszeiten des Kulturamtes, sowie Sa,./So. von 14 - 17 Uhr

   
   

 Donnerstag 26.02. -

Sonntag 15.03.2015

Ausstellung:

Sidekicks

02-26_kv_wrterbucheintrag.jpg

Angelika Brach, Johannes Kalwa, Maria Weiss, Genoveva Dünzinger und Arne Brach präsentieren im Rahmen eines Ausstellungsprojekts Malerei, Zeichnungen, Fotografien, Installationen und Texte.
Viele der Protagonisten unserer Zeit - sei es in Comic, Film, Fernsehen oder Theater - werden über ein besonderes Verhältnis zu ihrem Begleiter, bestem Freund oder Kumpanen definiert. Diese komplementäre Figur nennt man sidekick.

Ein spannendes Thema - denken sich fünf Künstlerinnen und Künstler - und widmen sich dieser Idee mit einer Art Konzeptausstellung.
Wie fühlt es sich an, ein sidekick zu sein? Wie ist es, der Wind unter den Flügeln des anderen zu sein? Wie entstehen komplementäre Sichtweisen zu gemeinsam entwickelten Themen? Was haben eine Kunstausstellung und ein Impro-Theater gemeinsam?


Die Ausstellung soll nicht nur als Präsentation individueller Einzelstücke, sondern vor allem als Gesamtidee gesehen werden.Bei diesem Projekt geht es um eine Art Mini Social Network, um Zusammenarbeit, gegenseitige Anregung, Austausch, Unterstützung, und - vor allem - um Perspektivenwechsel.

Vernissage:

Donnerstag 26. Februar, 19.00 Uhr

Eintritt frei!

Ort:Puchheimer Kulturcentrum     

        PUC-Galerie


Ausstellungsdauer: Donnerstag  26.02. - Sonntag 15.03.2015 geöffnet zu den Öffnungszeiten des Kulturamtes, sowie Sa,./So. von 14 - 17 Uhr

   
   
   

 Mittwoch,15.10. -

Sonntag, 02.11.2014

 Ausstellung "Maskulin"
 10-15_maskulin02.jpg

Gleichberechtigung in der Kunst - dafür und dazu steht die Gruppe der Bildenden Künsterinnen und Künstler im Kulturverein Puchheim. In 2013 wurden in der Ausstellung "Feminin" ausschließlich Arbeiten von Künstlerinnen gezeigt, nun sind in diesem Jahre "die Männer" dran. Adi Schreiber, Dieter Oberle, Walter Schmidt, Hugo Wolf und Kurt Wieser beschäftigen sich teils ironisch-kritisch mit ihren Geschlechtsgenossen, lassen aber gleichwohl auch das eine oder andere gute Haar an ihnen. Was aber wäre der Mann ohne Frau? Die eine oder andere Frau wird deshalb in dieser Ausstellung in ihrem Bezug zum Mann oder zur Männlichkeit dargestellt. Das ist legitim, fiel doch bei der Suche nach dem typisch Männlichen auf, dass manche Grenzen zwischen Mann und Frau - auch erfreulicherweise - fließend geworden sind.

Vernissage 15.10., Beginn 19.00 Uhr

Eintritt frei!

Ort: Puchheimer Kulturcentrum PUC Galerie

Ausstellung geöffnet zu den Öffnungszeiten des Kulturamtes, sowie Sa,./So. von 14 - 17 Uhr
 
Eintritt frei!

 10-22_ausstellung_kv_bastei_bild.jpg

 Midissage zur Ausstellung

Einladung zur Autorenlesung mit Volker Keidel

Literatur und Kunst stehen seit jeher in einem besonderen Spannungs-, bzw. Ergänzungsverhältnis zueinander. So darf auch in der Midissage Maskulin  eine Autorenstimme nicht fehlen. Volker Keidel, der mittlerweile regional und überregional bekannte Puchheimer Autor, wird eine eigene Facette zum Thema beitragen, ohne dabei Überzeugungs- oder Entgültigkeitsanspruch anzustreben. Heiter und gelassen zeigt er den von vielen alten Klischees und Rollenzwängen befreiten Mann in der Mitte des Lebens, angekommen im 21. Jahrhundert: Beruf, Partnerschaft, Familie, Freizeit, Freunde.- wie lebt es sich so als Mann in unserer gegenwärtigen Gesellschaft. Übertreibungen, Witz und Ironie schaffen eine Überindividualisierung, die in Keidels Kurzgeschichten immer wieder Allgemeingültiges finden lassen. Er liest aus seinen Büchern Bierquälereien und Das Wunder von Bernd, vielleicht auch aus noch nicht bekannten Texten. Überraschung!

Mittwoch, 22.10.14, Beginn 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Ort: Puchheimer Kulturcentrum PUC Galerie

   
   

 Donnerstag, 13.02. -

Sonntag, 02.03.2014

 Ausstellung "Glas"
   
 02-13_ausstellung_glas_kv.jpg  

In der Ausstellung GLAS geht es nicht um die Präsentation von kunstvollen Gläsern, sondern für die KünstlerInnen des Kulturvereins Puchheim e.V. um die Darstellung von Glas in der Kunst - Glas als Inspiration für Künstler.

Glas ist einer der ältesten und rätselhaftesten Werkstoffe der Menschheit. Die vielen Facetten von Glas beschäftigten seit jeher Künstler aller Gattungen, die den amorphen Stoff als Material benutzen oder seine unwirkliche bezaubernde Transparenz im Bild festzuhalten suchen. Die malerische Mimesis von Luxusgütern - Gläser, Karaffen, Vasen - fand in der Stilleben- und Genremalerei des 17. Jahrhunderts zwar seinen Höhepunkt, doch noch bis heute hat der Stoff Glas unablässig Maler, Bildhauer, Fotografen und Künstler der Neuen Medien fasziniert und inspiriert.

Ort: Puchheimer Kulturcentrum PUC Galerie

Vernissage: Do, 13.02.14 um 19 Uhr.

Geöffnet zu den Öffnungszeiten des Kulturamtes sowie Sa/So von 14 - 17 Uhr.

Eintritt frei!

Midissage: Mittwoch, 19.02.14 um 19.00 Uhr

Lesung zur Ausstellung: eine lyrische Soirée mit den Autoren Mona Weinhart und Andreas Werner

Eintritt frei!

 
  Parallel zu der Ausstellung GLAS in der PUC Galerie zeigen GrundschülerInnen der Montessori-Schule Olching aus dem Nachmittagskurs "Kunst-Mix" unter der Leitung von Lydia Kafka Mosaik-Spiegel-Glas-Collagen, Hinterglas-Malerei und Glas-Licht-Objekte im Pfarrsaal der Evang. Auferstehungskirche.

Geöffnet zu den Öffnungszeiten des Kirchenzentrums und nach besonderer Vereinbarung.

Eintritt frei!

 
 
 

 


 

   

Lesung zur Midissage der Ausstellung GLAS

 

Eine lyrische Soirée mit den Autoren
Mona Weinhart  und Andreas Werner

 

 

Debüt der Puchheimerin Mona Weinhart,die mit einer Lesung aus ihrem jüngst erschienenen Lyrikband Wohin wir gehenund neuen Texten an die Öffentlichkeit  tritt.

Ihre Arbeiten fokussieren mit klaren Aussagen Gegenwartsthemen, die so aus dem allgemeinen Mainstream herausgehoben werden und ein Überdenken fordern.monaelenaweinhart.blogspot.de

 

Andreas Werner aus Fürstenfeldbruck veröffentlichte bereits mehrere Lyriktexte bei der Brentano-Gesellschaft/Frankfurt sowie im Frankfurter Literaturverlag. 2012 wurde er zu einer Lesung im Deutschen Literaturfernsehen eingeladen. Seine feinfühlige Lyrik durchbricht die Fassade des Offensichtlichen und entführt in die Welt "dahinter".www.andreaswerner.blogspot.com

 

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 19.2.2014 um 19 Uhr auf der
PUC Galerie, Oskar-Maria-Grafstraße in Puchheim statt.