banner
Montag, 30. November 2020

Kammermusik in Puchheim

"Phantastische Gespräche"

 02 Nov20

Was wohl zwei Wellensittiche sich zuzwitschern mögen oder wie die
Unterhaltung am Tisch des Hausherrn musikalisch verläuft, zeigen auf amüsante Weise der Franzose Françaix und der Amerikaner Grofé jeweils unter Verwendung der Flöte.

In der freien Form der Phantasie zeigt der
Engländer Bowen die Klangfarben der selten solistisch zu erlebenden Bassklarinette in Kombination mit drei Streichern.

Ernsthafter, dabei anrührend und empfindsam, gestaltet Schubert die innig verwobenen melodischen Linien in seinem beliebten Klaviertrio.

Edwin York Bowen (1859-1942)

Phantasy Quartet für Bassklarinette, Violine, Viola und Violoncello

Jean Françaix (1912-1997)

Le Colloque de deux perruches für Flöte und Altflöte

Ferde Grofé (1892-1972)

»Table d'hôte«, Humoreske für Flöte, Violine und Viola

Franz Schubert (1797-1828)

Trio B-Dur op. 99 D. 898 für Klavier, Violine und Violoncello



Zu diesem Konzert gibt es wieder ein Vorprogramm der Musikschule
Puchheim.

   

Beginn 20 Uhr PUC Béla-Bartók-Saal

Eintrittspreise: € 18,60, erm. € 15,30 (auch für Mitglieder des Kulturvereins),  Schüler/Studenten € 6,50