banner

Mittwoch, 14. bis

Sonntag, 25.Oktober 2020

Ausstellung

papan - Cartoonist und Künstler

papan
Sie: Hörst Du mir zu, Schatz??
Er:  Ich hab doch gar nichts gesagt!!
 
"Wann papan genau geboren wurde, weiß niemand. Bei seiner Geburt war niemand anwesend, weder Bruder, noch Vater - selbst seine Mutter war aushäusig. Als er sechzehn Jahre alt war, beschloss er, Buchhändler zu werden, ging nach der Lehre nach Berlin und wurde an der "Schaubühne am Halleschen Ufer" Kulissenschieber (heute heißt das "Techniker") und Requisiteur. Obwohl er es nie gelernt hat oder studiert hatte, fertigte er nachts Bilder an, die er sorgfältig in die Schubladen legte,. Eines Tages riefen sie "Wir wollen hier raus, an die Öffentlichkeit, nach Hamburg zum "Stern". Dort wurden die Zeichnungen akzeptiert und - jede Woche - 20 Jahre lang auf der Seite "Dingsbums" publiziert.  Es folgten "Brigitte", "Petra", "Eltern", "Die Zeit"...
Er schrieb Kinderbücher, schrieb Hörspiele, lernt nicht schwimmen, veröffentlichte ca 40 Bücher, zog um nach München und eröffnete in der Pariser Straße eine Galerie in der er Holzobjekte, Poster, bemalte Steine, eigene Bücher und Bilder verkauft.
Er verschenkt auch meist etwas: Ein Lächeln ..."
  Eintritt frei!
 Vernissage am14.10., Beginn 19  Uhr
  Ausstellungsdauer: 14. - 25.10. geöffnet zu den Öffnungszeiten des Kulturamtes und Sa./So. von 14-17 Uhr.