banner
 Nester 001

 
Scheliga 001  
 
17MScheliga 17MScheliga1 17MScheliga2
   

 

BrigitteStorch

Brigitte Storch

www.brigitte-storch.de

  • * 1946 in Mönchsroth bei Dinkelsbühl
  • Künstlerische Ausbildung
  • 1989-2004 Studien
  • Malerei und Aktzeichnen bei Franz Srownal Malschule Germering
  • Malerei und Drucktechniken bei Prof. Wolfgang Ellenrieder
  • Malerei bei Christoph Kern Labor für komplexe Malerei
  • Aktmalerei bei Richard Bauschmid Dozent Kunstakademie München bis 1998
  • Zeichnen bei Günther Firit Meisterschüler von Berd Heisig
  • Malerei bei Alto Hien Dozent Mitglied der Münchener Sezession
  • Papierherstellung u. Experimentelles Gestalten bei Fr. Prof. Dorothea Rese-Heim
  • Stein- und Holzbildhauerei und Land Art bei Thomas Link Bildhauer und Dozent
  • seit 1986 Ausstellungsbeteiligungen
  • mehrmals
  • Fürstenfeldbruck Kunstpreisaussstellungen
  • Germering Rathaus und Stadthalle
  • Gauting Rathaus
  • München Gasteig
  • Puchheim Bürgertreff und PUC
  • Fürstenfeldbruck Haus 10 und Sparkasse
  • Eichenau evang und. kath.Pfarrzentrum und AVA
  • Neuburg an der Donau Sommerakademie
  • in kleinen Gruppen
  • Germering Hart Galerie und Galerie Helmerich
  • Gauting Galerie Behringer
  • Emmering Land Art a. d. Amper
  • München Galerie Behringer
  • München BMW Group
  • Weilheim Museum
  • Eichenau Vereinsbank
  • Olching KOM
  • Olching Vogelpark
  • Schleißheim Art Circolo
  • Fürstenfeldbruck Stadtsparkasse
  • Reggio nell Emilia Italien Dichterhaus Ariosto
  • Gleisdorf Östrereich Stadtgalerie
  • Nagykanizsa Ungarn Stadtgalerie
  • Kendlimajor Ungarn Kunstakademie
  • Einzelausstellungen
  • Eichenau evang. Pfarrheim
  • Eichenau Foyer Friesenhallle
  • München Ärztehaus Stiegelmeier Platz
  • München Fa . Cipher Messegelände
  • Roth Fa. Markert
  • Pullach NLP Center
  • Dinkelsbühl Kunstgewölbe
  • Erfurt Rathausgalerie
  • Puchheim PUC

Zu meinen Arbeiten

In meinen Arbeiten steht die Natur im Mittelpunkt. Sie sind eine Hommage an die Natur.

Anfangs brachte ich das durch natürliche Materialien in abstrakten Kompositionen zum Ausdruck.

Durch langjähriges Aktzeichnen und -malen ist das Körperliche und somit das Gegenständliche zum Schwerpunkt meiner Bilder geworden.

Meine Intension ist es, lange Zeit an einem Thema zu arbeiten und dieses immer wieder neu aufzunehmen. Spannend finde ich, kleine und unscheinbare Objekte, wie Samen, Schoten, Blüten und Blätter groß ins Bild zu setzen, ihnen dadurch eine besondere Wertigkeit zu geben und mich dabei auf das Wesentliche zu beschränken. Letzteres gilt auch für meine gemalten Landschaften sowie den Meer-, Algen- und Tangbildern.

Meine bevorzugten Malmittel sind Ölfarben sowie Eitempera und Acrylfarben, die ich gerne selbst herstelle.

Handgeschöpftes Papier mit Naturmaterialien hergestellt und kombiniert mit exotischen Samen sind ein weiteres Gestaltungselement für Installationen und Objekte.

Ausprobieren und Experimentieren, das Spielen mit Formen und Formaten sowie das Arbeiten in Serien, sind wesentliche Aspekte, die sich durch mein künstlerisches Schaffen ziehen.

BrigitteStorch1 BrigitteStorch2
BrigitteStorch3 BrigitteStorch4

 

Ich widme mich seit 2001 intensiv der Malerei und Bildhauerei.Begonnen habe ich mit der Malerei in Aquarell, Tusche und Ölkreide.Später habe ich meine Leidenschaft für Ölfarben entdeckt. Diese lassensich durch die lange Trocknungszeit vielseitig gestalten. Die höchsteemotionale Verbindung zu meinem Werk habe ich, wenn ich die Ölfarbennur mit meinen Fingern oder der Spachtel auftrage.Steine haben mich seit meiner Kindheit an fasziniert. Jeder Stein ist fürmich ein Individium und hat Geschichten seit Jahrmillionenabgespeichert. Ich erfühle den Stein und bearbeite ihn ausschließlichvon Hand. Besonders gerne verwende ich Muschelkalk, Marmor, SandundKalkstein.Abgerundet wird mein künstlerisches Schaffen durch Arbeiten aus Tonund Kettensägearbeiten aus Holz.Ich bin Mitglied in verschiedenen Künstlervereinigungen. UlrikeStrauss

„Ich lebe für meine Kunst. Wenn ich etwas gestalte gehe ich tief in mich und bringe meine Emotionen mit ein. Damit ist ein Teil von mir in meinen Werken.“

Ulrike Strauß geboren im Landkreis Altöttingund lebt seit 1972 in Puchheim
Ausstellungen
Puchheim
Gröbenzell
Olching
Fürstenfeldbruck
Huglfing
St. Ottilien
Jexhof

Graz
Gleisdorf
Zalakaros
Nagykanizsa
Abbaye de Septfontaines
Andelot

UlrikeStrauss1

 

UlrikeStrauss2

UlrikeStrauss3

UlrikeStrauss4

UlrikeStrauss6

UlrikeStrauss5