banner

 

 

Mittwoch, 01.02. bis

Sonntag, 19.02.17

 Fotoausstellung

"Blau"

 05 02 01 Fotoausstellung KV

 " Kann Fotografie Kunst sein?" wird skeptisch gefragt. Ein Ausstellungsbesucher bringt die

  Antwort auf die griffige Formel: "Kunst ist, wenn man nicht weiß, was es ist." So einfach ist es

  dann doch nicht. Besser gefällt wohl der Vergleich:

  "Fotografieren ist wie musizieren mit Farben".

  Der wichtigste Ton dieser kreativen Gruppe ist BLAU. In ihm finden 7 FotografInnen mit

  unterschiedlichen Herangehensweisen ihre gemeinsame Grundlage für diese Austellung.

  Als Symbol steht BLAU unter anderem für Ruhe, Entspannung, Ferne, Sehnsucht, Kühle,

  Vertrauen, Tiefe, Treue ... Spannend, wie nun die Farbe BLAU fotografisch umgesetzt wird von

  Johannes Miller, Dieter Oberle, Angelika Peters, Erika Schmidt, Ulrike Steigerwald,

  Gaby Weilbach und Ulrike Wörner.
 


  Vernissage am 01.02.17 um 19 Uhr


  Ausstellungsdauer: 01.02. - 19.02.2017

 17KVBlau2

  Eintritt frei!

  Ort:  Puchheimer Kulturcentrum PUC-Galerie

  Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten des  Kulturamtes sowie

  Sa/So von 14-17 Uhr geöffnet.

17KVBlau 17KVBlau1 17KVBlau17
17KVBlau19 17KVBlau20 17KVBlauFotografen1

Dienstag, 23. Mai  bis

Sonntag, 31. Dezember 2017

Ausstellung E.7.0

Kurt Wieser

 Kurt Wieser

Im halbjährigen Wechsel veranstaltet der Kulturverein Puchheim e.V. künftig im Vortragsraum E7 des Bürgertreffs, Am Grünen Markt 7 in Puchheim Ausstellungen, mit der Zielsetzung, diesen Raum künstlerisch auszugestalten und damit die Atmosphäre zu verbessern.

Der langjährige Rathausmitarbeiter Kurt Wieser zeigt unter dem Titel „E.7.0“ zum Start eine kleine Auswahl seiner Bilder. Dabei legt er Wert darauf, dass die Betrachter weitgehend ihre Phantasie spielen lassen können und würde deshalb am liebsten darauf verzichten, seine Arbeiten mit Titeln zu versehen.                                                      Schon vor zehn Jahren war aus Anlass seines 60. Geburtstags in seinem unmittelbaren Arbeitsumfeld, der Rathausaußenstelle Amt V am Alois-Harbeck-Platz, eine Retrospektive seiner Arbeiten zu sehen. Auf den Tag genau zehn Jahre später und mittlerweile als Pensionist freut er sich, seine Verbundenheit zu Puchheim auch mit dieser Ausstellung zum Ausdruck zu bringen. 

Vernissage am 23. Mai 2017 um 19:30 Uhr .

Wegen der umfangreichen Belegung des Raumes kann die Ausstellung nur von Montag bis Freitag zwischen 12:00 und 13:00 Uhr besucht werden. Samstags und sonntags sowie in Ferienzeiten ist ein Besuch nur nach vorheriger Anmeldung beim Künstler, Tel.:08141/72288, möglich.          Dauer der Ausstellung bis 31.12.2017                                         

Mögliche Verkaufserlöse für die Bilder kommen je zur Hälfte dem „Ambulanten Kinderhospiz München“ und dem Puchheimer Verein „Campo Limpo – Solidarität mit Brasilien“ zugute.