banner
 Dienstag, 10. März  2015

Schaukasten Puchheim

Live-Hörspiel:

"Sherlock Holmes und das vielköpfige Monster" 

 03-10_hrspiel_150dpi.jpg


Im Regen sind sie kaum zu erkennen, die beiden Gestalten, die am Ende der Straße unter einem Baum Zuflucht gesucht haben. Ein kurzer Wortwechsel, dann verschwinden sie in einer Kneipe, auf einen Absacker, am Ende des Tages. Als schließlich die schwere Holztür zum Zapfenstreich ins Schloss fällt, ist einer der beiden verschwunden... Inmitten der Ausstellung Sidekicks entsteht ein Live-Hörspiel. Die Kunstwerke werden zu Hinweisen, zu Zeugen der Ereignisse, zu Spuren, und Sherlock Holmes und Dr. Watson kommen an die Grenzen ihrer ganz besonderen Freundschaft.

Ort: Puchheimer Kulturcentrum, PUC-Galerie

Beginn: 20.00 Uhr

Eintrittspreise

Normalpreis: 8,- €
Ermäßigt (u.a. für Mitglieder des Kulturvereins): 5,- €
   
   
   

 Donnerstag, 18.Januar 2018

Sonntag, 04. Februar

Schaukasten Puchheim

NippleJesus

 01 18 Nipple Jesus c Ute Ville

 Der Schaukasten Puchheim zeigt Nick Hornbys "NippleJesus" mit Mathias Horbelt in der Regie von Johannes Kalwa.

Der britische Autor Nick Hornby ist das Sprachrohr einer ganzen Generation. In seinen Werken, von denen u.a. "Abaout a Boy" und "High Fidelity" auch in Deutschland Kultstatus besitzen, geht es um konkrete Alltagsthemen wie Fußball, Kindheit, Erwachsenwerden. In "NippleJesus" ebenso. Arbeitslos. Perspektivlos. Schlecht ausgebildet. Dann kommt das Angebot - Museumswärter! Mit Kunst nicht viel am Hut...aber dass so etwas passiert. Ein kuzweiliger Blick hinter die Fassade von Kunst, Inszenierung und in den gar nicht künstlerischen normalen Lebensalltag

Eine kleine Puchheimer Theatertour mit Mathias Horbelt und Johannes Kalwa.

Erlöse der Theateraufführung gehen an den Treehouse Trust, London, einer Stiftung zur Förderung autistischer Kinder, deren Mitbegründer Nick Hornby ist.

 

Ort

Donnerstag, 18. Januar 2018: Alte Schule Puchheim-Ort

Beginn 20 Uhr

 

Sonntag, 04. Februar 2018: PUC, Bühne

Beginn 19 Uhr

Eintritt € 9,60 / erm. € 6 (u.a. für Mitglieder des Kulturvereins)